Der Panel PC mit Touch Screen

17. March 2019
Computer Tastatur QWERTZ

In der Industrie werden oft Computer im Arbeitsbereich der Mitarbeiter verbaut, in Pulten oder Schaltschränken. Manchmal ist so ein Panel PC auch an der Wand montiert, der auch als Touch Panel bezeichnet wird. Verbunden ist dieser Computer mit einem Touchscreen, was die Arbeit erleichtert und Platz spart.

Teilweise werden aber auch Tastaturen auf so einem PC montiert, wenn er beweglich ist. Für die Visualisierung einer Montagelinie werden die Geräte auch auf einem Standfuß oder an einem Schwenkarm angebracht. Meist werden sie bei der Prozesssteuerung oder in der Fertigung eingesetzt, aber auch als Bedien- oder Anzeigegerät. In der Gebäudeautomation werden Panel-PCs ebenfalls verwendet, dann sind sie in einem Unterputzkasten optisch ansprechend verbaut.

Der Industrie-PC für verschiedene Anwendungsbereiche

Der besondere Vorteil eines Panel-PC mit Touch Screen liegt darin, dass der Aufwand für Montage und Verkabelung weitgehend entfällt. Unterschiedliche Arten dieser Geräte werden vom Handel angeboten. Kategorien sind die Leistungsfähigkeit, die Größe des Bildschirms, aber auch die Montageart und die Bauform. Weitere Ausführungen sind Computer für besondere Anforderungen, etwa wenn der PC outdoor verwendet werden soll, für den Einbau in Fahrzeugen – zum Beispiel in einen Gabelstapler -, in landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen oder für den Einsatz in Bereichen und Situationen, die explosionsgefährdet sind.

Die Auswahl des Bildschirms

Ein wesentlicher Gesichtspunkt bei der Auswahl eines Panel-PC ist der Monitor. Für viele Anwendungen spielt die Größe des Display eine entscheidende Rolle. Die Bildschirmdiagonale bestimmt nämlich die Größe des Gerätes, und hierfür sind wiederum die Einbausituation und auch der Platzbedarf die entscheidende Vorgabe. Ist die Software, die auf dem PC laufen soll, für eine fixe Auflösung optimiert, sollte darauf geachtet werden, dass die Anzeige am Arbeitsplatz passend ist. Geschieht dies nicht, sind Qualitätseinbußen bei der Darstellung die Folge.

Außerdem ist das Seitenverhältnis des Monitors zu beachten. In der Industrie wurden bisher meist normale Bildformate eingesetzt, etwa 4:3 oder 5:4. Mittlerweile werden aber auch oft Breitbandformate wie 16:9, 16:10 oder auch 15:9 verwendet. In seltenen Fällen kommen auch Ultrawideformate wie 21:9 zur Anwendung.

Weniger Leistung spart Kosten

Die für Computer übliche fortwährende Steigerung der Leistung des Prozessors ist für CAD-Anwendungen oder für Serverfunktionen sicher sinnvoll. Für den Panel PC im Industriebereich ist dieses Kriterium aber nicht anwendbar. Eine erhöhte Rechenleistung bedeutet immer auch einen höheren Energieverbrauch, und der ist ein Kostentreiber gerade in der Industrie. Denn hier laufen die Geräte meist rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche, oder zumindest während eines vollen Arbeitstages. Bei einer höheren Leistung werden damit auch die Kosten erheblich erhöht.

Außerdem ergibt sich bei einer Leistungssteigerung auch eine erhöhte Wärmeentwicklung.Beim Einbau des Computers in ein abgeschlossenes Gehäuse wie in einen Schaltschrank, in ein Pult oder in die Wand eines Arbeitsbereichs muss die dabei entstehende Abwärme nachhaltig abtransportiert werden, damit auch bei längerem Betrieb die Sicherheitsvorgaben eingehalten werden. Bei einem PC mit geringer Leistung reicht dafür aber meist eine passive Kühlung. Bei einer leistungsstarken Variante sollte allerdings aktiv mit einem Lüfter gekühlt werden.

Bei der Auswahl sollten diese Kriterien ausreichend beachtet werden. Auf jeden Fall gilt das Prinzip: Soviel Leistung, wie für den Betrieb nötig, aber so wenig Leistung wie möglich.

IP-Kameras inzwischen auch für kleine Geldbeutel erschwinglich

10. December 2018
In Zeiten, in denen der Begriff Smart Home allgegenwärtig ist, sind auch sogenannte IP Kameras beliebt. Dabei handelt es sich um Kameras, die mit einem Netzwerk verbunden sind und auf die über diesen Weg zugegriffen werden kann. Welche Vorteile IP Kameras bieten und zu welch niedrigen Preisen sie inzwischen im Handel erhältlich sind, erfahren Sie in diesem Text. 
Ip-Kameras im Test

Insbesondere als Überwachungskameras sind IP Kameras derzeit gefragt. Denn sie haben gegenüber klassischen Kameras einen entscheidenden Vorteil: Auch wenn Sie sich nicht zu Hause befinden, können Sie auf das Video zugreifen und die Kamera möglicherweise sogar steuern. Intelligente Systeme benachrichtigen den Besitzer sogar, nachdem sie etwas Auffälliges bemerkt haben. Dieser kann sich dann unverzüglich in das Netzwerk einwählen, das Material sichten und sogar schnell die Polizei verständigen.

Ein IP Kamera Vergleich aus dem Jahr 2018 zeigt, dass die Geräte zu niedrigen Preisen erhältlich sind. Schon für etwa 30 Euro können günstige Einsteigermodelle gekauft werden. Wer bereit ist, mehr Geld auszugeben, kann für unter 100 Euro Geräte kaufen, die einen großen Funktionsumfang haben. Sie können nicht nur Videos in HD-Qualität aufzeichnen, sondern sind auch in der Lage, eine Audiospur abzuspeichern oder sogar als Gegensprechanlage verwendet zu werden. So können Sie dubiosen Personen, die sich vor Ihrer Haustüre aufhalten, suggerieren, dass Sie zu Hause sind. Außerdem haben einige Modelle das zusätzliche Feature einer Nachsicht-Funktion. Dank dieser können sie auch bei vollständiger Dunkelheit Aufnahmen produzieren, in denen das Geschehen klar zu erkennen ist. Soll eine IP Kamera im Freien angebracht werden, kommt es insbesondere darauf an, dass sie wasserdicht ist. Wenn Sie ein solches Modell benötigen, sollten Sie darauf achten, dass das Gerät den Vorgaben des IP66-Schutzes entspricht.

Damit Ihre IP-Kamera gut funktioniert, sollten sie auf die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Vor dem Kauf eines Gerätes sollte immer eine IP Kamera Vergleich angeschaut werden. Darin sind auf den ersten Blick die Stärken und Schwächen der vorgestellten Modelle ersichtlich.

Die Vorteile bei dem Verkauf an einem Autoexport (Schweiz)

31. August 2018

Viele Menschen haben schon von dem Autoexport gehört, aber zweifeln, ob ihr Auto dort gut aufgehoben ist. Dabei ist es das in der Tat und der ehemalige Besitzer wird sehr glücklich sein. Immerhin zahlt der Export einen guten Preis.

Ankauf von Autos in der Schweiz

Warum der Verkauf bei einem Exporthändler?

Der Autoexport bringt einige Vorteile mit sich. Der größte Vorteil ist wohl der, dass der Besitzer einen sehr fairen Preis ausgezahlt bekommt. Meist ist es der deutsche Marktwert. Da der Export ins Ausland erfolgt, wo Fahrzeuge mehr Wert haben, als in unserem Land, kann der Verkäufer auch einen besseren Preis bekommen. Händler die in Deutschland verkaufen, können schlecht den aktuellen Marktwert auszahlen, weil sie sonst nichts an dem Fahrzeug verdienen würden.

Es gibt aber noch andere Punkte, die für den Verkauf bei einem Exporthändler sprechen. So wird dieser einen weiten Weg auf sich nehmen und bietet in der Regel viele kostenlose Leistungen. Die Anfahrt kostet keinen Cent, ebenso wie die Abfahrt, selbst falls man es sich anders überlegen sollte und nicht an den Export verkauft. Bei dem Exporthändler gibt es die kostenfreie Autobewertung, mit der erst einmal der Marktwert ermittelt wird. In einer Werkstatt würde die Fahrzeugbewertung etwas kosten. Dieses Geld spart der Verkäufer schon einmal ein.

Weitere kostenfreie Leistungen beim Export

Der Autoexport kann es sich leisten, auf die Garantie zu verzichten. Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Denn in Deutschland muss man in der Regel eine Garantie beim Autoverkauf geben. Der Exporthändler jedoch verzichtet darauf, was sogar im Vertrag festgehalten wird. Somit verkauft der Autobesitzer sein Gefährt absolut sicher und muss sich keine Sorgen darüber machen, dass später noch etwas auf ihn zukommen könnte. Frei von Sorgen und zum besten Preis, verkauft es sich doch viel angenehmer.

Der Fahrzeugexport hat aber noch mehr zu bieten. Er kommt deutschlandweit in jede Stadt. Er nimmt das Fahrzeug sofort mit, wozu der kostenlose Abtransport geboten wird. Ebenso können Verkäufer die Zulassungsstelle dem Käufer überlassen, auch kostenfrei. Mehr kann man sich schon gar nicht wünschen. Der Verkauf geht so schnell, das Inserat braucht man nicht mehr. Dieses bringt mehr Ärger als Freude mit sich. Natürlich mag das Mailfach überlaufen, aber die wenigsten potentiellen Käufer erscheinen überhaupt. Und wenn sie kommen, wollen sie nur einen unverschämten Preis zahlen. Dies kann man sich durch den Fahrzeugexport ersparen.

Dieser bietet in den meisten Fällen die Kontaktaufnahme via Mail, über Online Formular und sogar WhatsApp. Ein Fahrzeug lässt sich so recht gut darstellen und ist schnell verkauft. Sogar Schrottautos werden angenommen, was zeigt, wie empfehlenswert der Export ist. Wagen mit Motorschaden, ohne TÜV, Bastlerfahrzeuge und auch LKWs mit hoher Laufleistung, werden dankend genommen. Das liegt vor allem daran, dass in den meisten Exportländern kaum Autos vorhanden sind und man sich über jede Einfuhr freut.

Die besten Singleboard Computer 2018

14. April 2018

Singleboard Computer können eine beachtliche Leistung entfalten. Aktuelle Prozessoren und Mainboards sind auf Höchstleistung abgestimmt. Diese Computer verfügen über einen Mehrkernprozessor und eine hohe Taktfrequenz von Prozessor, Mainboard und Speicher. Die besten Single Board Computer verwenden Mehrkernprozessoren mit 8 bis 18 Kernen und Taktfrequenzen bis zu 4,7 GHz. Der Speicher kann mit 16 GB und mehr ausgestattet werden. Damit kann eine hohe Performance erreicht werden.

Eine Vielzahl von Herstellern bietet für leistungshungrige Applikationen Mainboards mit großer Ausstattung an. Die qualitativ hochwertigen Komponenten können eine schnelle Anbindung an die Peripheriegeräte bieten und sowohl Speicher, als auch Festplatte und Prozessor mit einem breiten Datenbus bedienen. Die 64-Bit Technologie bietet eine hervorragende Performance und höchste Genauigkeit bei allen Berechnungen. Ein großer Vorteil ist außerdem eine größere Adressierungsmöglichkeit mit mehr Speicher. Damit können auch Speicher über 4 GB Größe angesprochen und verwendet werden.

Single Board Computer Vergleich

mainboardDie Mainboards unterschiedlichster Hersteller werden auf dem Markt angeboten. Besonders beliebte Marken sind Asus, ASRock, Biostar, Fujitsu-Siemens, Gigabyte, Intel, MSI und Via neben einigen weiteren Anbietern von aktuellen Mainboards. Während die Marktführer Gigabyte, Asus, MSI und ASRock bereits viele Millionen Mainboards verkaufen, sind die Aussichten für die Zukunft optimal.

Durch die integrierte Hochtechnologie können ungeahnte Performance-Werte erzielt werden und im Vergleich der Boards fällt auf, dass die Leistungsfähigkeit in den letzten Jahren enorm gewachsen ist. Vor allem der Markt für Gaming-Notebooks und Computer wächst rasant und die angebotenen Mainboards für dieses Marktsegment sind auf die besonderen Anforderungen ausgelegt. Die Single Boards unterscheiden sich in der Unterstützung unterschiedlicher CPU-Typen. Je nachdem ob es sich um einen Intel- oder AMD-Prozessor handelt, muss man zu den dafür geeigneten Komponenten greifen.

Preislich ist der Unterschied nicht besonders signifikant, aber es gibt doch gewisse Möglichkeiten Geld zu sparen. Beliebt sind vor allem Coffee-, Sky- und Kaby-Lake, sowie Cannon- und Ice-Lake. Die Sockel unterscheiden sich und müssen unbedingt mit dem Prozessor-Typ kompatibel sein. Viele Käufer achten darauf, dass die Hardware eine großzügige Unterstützung für die Peripheriegeräte aufweist und beispielsweise viele schnelle USB-Ports bietet. Zu beachten ist vor allem, dass bei heutiger Computer-Hardware eine große Abwärme entsteht und daher eine leistungsstarke Kühlkombination gewählt werden sollte.

Single Board Computer 2018

Single Board Computer Windows Rechner sind speziell für dieses Betriebssystem geeignet und können den Applikationen eine breite Basis an Kapazität bieten. Vor allem Single Board Computer Windows 10 Unterstützung ist erforderlich und die genannten Hersteller haben eine bestmögliche Kompatibilität zu diesem Betriebssystem.

Die Firmen achten auf eine maximale Leistung bei niedrigem Energieverbrauch. Gerade die Stromsparvorrichtungen in den Komponenten sollten immer unterstützt werden. Für viele Anwender ist es wichtig, dass entsprechende Erweiterungen möglich sind. Dazu gibt es verschiedene Slots, die für Erweiterungen in Frage kommen. Die Hardware weist ideale Voraussetzungen für Multimedia-Verarbeitung auf, so dass die Anwender Musik- und Video-Wiedergabe in hoher Qualität erfahren.

Jedem Käufer wird ein eingehender Vergleich zwischen den Angeboten auf dem Markt empfohlen. Mittlerweilen gibt es in praktisch jeder Preisklasse brauchbare Hardware. Es lohnt sich jetzt in neue Hardware zu investieren.

Unsere Erfahrungen mit dem SEO-Tool Xovi

10. April 2018

In der heutigen Zeit schafft es wohl kaum noch, um eine Web-Präsenz herumzukommen. Immerhin repräsentiert man auf diese Weise das eigenen Unternehmen mit sämtlichen Auszeichnungen und kann potentielle Geschäftspartner von sich überzeugen. Noch viel wichtiger ist dies für Onlineshops, da deren Erfolg mit dem Ranking in Suchmaschinen steigt und sinkt. Da auch wir uns dessen bewusst sind, begannen wir mit einer weitreichenden Recherche im Netz, bis wir schlussendlich auf das von vielen Seiten hochgelobte SEO Tool Xovi gestoßen sind. Laut den Werbeversprechen sollte dieses das Wissen aus vielen Millionen Keywords, speziell gecrawlter Domains und auch URLs beinhalten, um von einer stichhaltigen Datenbasis zu profitieren. Kontinuierliche Updates sollen darüber hinaus für die stetige Aktualität der Anwendung sorgen. nach diesen von vielen Seiten doch recht positiven Aussagen haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, mit dem SEO Werkzeug Xovi des bekannten Herstellers zu arbeiten. Nachfolgend bieten wir Interessierten unsere Erfahrungen mit diesem Tool an, wobei am Schluss das Fazit in Augenschein genommen werden kann.

Link Tool

Die Features des Tools

Zugegebenermaßen waren unsere Erwartungen hinsichtlich der SEO Optimierung relativ hoch, da wir unsere Web-Präsenz in entscheidendem Maß höher gewertet einstufen wollten. So nahmen wir uns sofort die hauptsächlich gewährten Funktionen beim besagten SEO Tool vor. Demnach kann man als potentieller Nutzer der Software eine vorteilhafte Übersicht in Anspruch nehmen, um die wichtigsten Online-Marketing-Instrumente der direkten Wettbewerber übersichtlich aufgelistet vorzufinden. Dies überraschte uns doch sehr, da wir auf diese Weise den Konkurrenten stets einen Schritt voraus sein konnten. Zudem hat uns die absolute Transparenz überrascht, die dieses Tool für die SEO Optimierung an den Tag legt. Demnach kann eine absolut schnelle und vor allen Dingen auch individuelle Anpassung der zur Verfügung gestellten SEO Suite in Anspruch genommen werden. Da der SEO Bereich nicht selten mit enormen Kosten verbunden ist, empfanden wir das deutlich optimierte Kosten-Nutzen-Verhältnis als durch und durch positiv. Aber auch die Handhabung überzeugte auf ganzer Linie, wobei wir gerade auf diesen Punkt noch später näher eingehen werden. Damit in regelmäßigen Abständen überprüft werden kann, wo sich das aktuelle Ranking befindet, lässt sich eine tägliche Ranking-Aktualisierung der essentiellsten Suchbegriffe im übersichtlichen Monitoring in Augenschein nehmen. Mit nur wenigen Mausklicks konnten wir sämtliche wichtigen Punkte aufrufen und auf den ersten Blick sehen, ob sich dieser zur vorherigen Situation verbessert hat. Darüber hinaus lassen sich benutzerdefinierte Suchbegriffe gesondert verwalten, weshalb von einer erstklassigen Übersicht profitiert werden kann. Gerade die Analysen bestimmter Bereiche machen für uns ganz klar die Stärken bei diesem SEO Tool aus namhaften Hause aus. Hierbei arbeitet das Tool nicht nur oberflächlich, sondern geht auch in die Tiefen, was sich beispielsweise in Form der jeweiligen Unterseiten äußert. So gibt einem die Anwendung die Chance, das Ranking im Allgemeinen zu verbessern, um früher gelistet zu werden. Auch der Support an sich kann laut unseren Erfahrungen punkten. Sobald es Schwierigkeiten mit der Software geben sollte, steht das kompetente Service-Team sowohl telefonisch als auch per E-Mail-Kontakt mit Rat und Tat zur Seite und bietet schnelle und vor allen Dingen zielführende Lösungs-Optionen an. So war es in unserem Fall möglich, zeitnah zu reagieren und den Fehler hinsichtlich unseres Page-Rankings innerhalb kürzester Zeit wieder zu beheben.

Die Handhabung von Xovi

Wie bereits vorab kurz angesprochen, möchten wir jetzt einmal genauer auf die Handhabung an sich eingehen, da uns diese eine eigene Spalte wert war. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass wir in der Vergangenheit schon des Öfteren zu Tools für die Optimierung in Suchmaschinen gegriffen hatten. Bislang kam es uns jedoch stets so vor, als müsse man erst einen EDV-Lehrgang oder gar ein Studium in eben diesem Bereich abgeschlossen haben, um sich mit der eigentlichen Funktionsweise vertraut machen zu können. Bei Xovi war das erfreulicherweise anders. Die benutzerfreundliche Oberfläche ist derart übersichtlich aufgebaut, dass man direkt nach dem Start auf alle wichtigen Features mit nur einem Mausklick zugreifen kann. Sämtliche relevanten Daten lassen sich so in sekundenschnelle in Augenschein nehmen. Wer sich nicht sicher ist, ob er das Tool tatsächlich nutzen möchte, der kann bei Vertragsabschluss von einer Geld-zurück-Garantie für eine Dauer von 30 Tagen profitieren. So lässt sich das Marketing-Werkzeug in aller Ruhe testen, um dann schlussendlich eine Kaufentscheidung zu fällen. Darüber hinaus lässt sich hier auch aus gleich mehreren Vertragslaufzeiten frei wählen. Wir haben uns jedoch sofort für das 12-Monatige Abo entschieden, da wir von den gewährten Features auf ganzer Linie überzeugt waren.

Die Erfolgsquote des Tools

Nun kommen wir wohl zum wichtigsten Punkt unseres Erfahrungsberichtes. Das beste Tool nützt natürlich reichlich wenig, wenn nicht auch das gewünschte Page-Ranking entsprechend verbessert wird. Ich kann jetzt zwar nur für uns sprechen, aber wir konnten direkt nach den ersten zwei Wochen einen deutlichen Zuwachs an Besucherzahlen vermelden, wovon wir selbst im ersten Moment überrascht waren. Auch bein eigenen Recherchen im Netz stellten wir schnell fest, dass wir deutlich früher in den bekannten Suchmaschinen gelistet wurden, als dies bisher der Fall war.

Unser Fazit

Wir für unseren Teil können Xovi für die Suchmaschinenoptimierung allen nur ans Herz legen. Wir waren zu Beginn selbst skeptisch, ob tatsächlich alle Versprechen vom Entwickler eingehalten werden können. Für einen vergleichsweise geringen Betrag lässt sich somit der eigene Web-Auftritt deutlich aufwerten.